One-stop shop
to create

Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten

Das vorliegende Dokument soll Sie darüber informieren, wie die Handelskammer Luxemburg über die Dienste des House of Entrepreneurship personenbezogene Daten zu Ihrer Person (im Folgenden „Ihre Daten“) in Übereinstimmung mit den Regelungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden „DSGVO“) verarbeitet.

Identität des Verantwortlichen

Die Handelskammer Luxemburg wurde als öffentliche Einrichtung mit Sitz in 7, rue Alcide de Gasperi, L-1615 LUXEMBURG gegründet und ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich.

Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten

Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet jegliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine Person ist „identifizierbar“, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere über eine Identifizierungsnummer oder ein oder mehrere für sie spezifische Merkmale identifiziert werden kann.

Das House of Entrepreneurship verarbeitet hauptsächlich Identifizierungsdaten (gelegentlich konkret Geburtsdatum und -ort zur Identifizierung in Verträgen) und Kontaktdaten (wie Vorname, Name, Titel/Funktion, geschäftliche und/oder private Postanschrift und/oder E-Mail-Adresse, geschäftliche und/oder private Telefonnummer sowie Personalausweis- oder Reisepassnummer).

Das House of Entrepreneurship kann jedoch im Rahmen spezifischer Maßnahmen (Verhinderung von Konkursen, Unternehmensstipendium, Empfang ausländischer Investoren usw.) zusätzliche Daten erheben (CV und Handelsregisterauszüge, Unterschriften auf Verträgen, Bankkontonummer für die Bezahlung von Experten/Ausbildern von Workshops, Fotos im CV von Experten und Ausbildern).

Das House of Entrepreneurship achtet in jedem Fall darauf, dass ausschließlich Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, die für die Verfolgung der genannten Zwecke angemessen und erheblich sind. Dabei ist es Hauptziel des House of Entrepreneurship, den Unternehmern das Leben zu erleichtern und sie über den gesamten Lebenszyklus ihres Unternehmens zu unterstützen.

Verarbeitungszwecke

Das House of Entrepreneurship führt die Aufgabe von öffentlichem Interesse der Handwerkskammer aus, indem es deren Mitglieder und künftigen Unternehmer unterstützt.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten stützt sich auf Folgendes:

  • auf die Tatsache, dass die Verarbeitung für die Erfüllung von Aufgaben von öffentlichem Interesse, die dem House of Entrepreneurship anvertraut sind, erforderlich ist [1],
  • oder auf die Tatsache, dass die Verarbeitung für die Zwecke der legitimen Interessen des House of Entrepreneurship erforderlich ist [2],
  • oder auf die Tatsache, dass die Verarbeitung zur Einhaltung einer gesetzlichen Pflicht erforderlich ist, die dem House of Entrepreneurship obliegt,
  • oder auf die Tatsache, dass die Verarbeitung zur Erfüllung eines von Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist.

Übermittlung verarbeiteter personenbezogener Daten

Ihre Daten werden intern von den dazu ordnungsgemäß ermächtigten Personen im Rahmen ihrer jeweiligen Kompetenzen verarbeitet.

Um die oben genannten Zwecke zu erfüllen, kann das House of Entrepreneurship in dem Maße, in dem dies erforderlich ist, und vorbehaltlich etwaiger vertraglicher Zusicherungen zum Schutz und zur Wahrung der Vertraulichkeit der zu übermittelnden Daten Ihre Daten übermitteln an:

  • seine institutionellen Partner (wie etwa Arbeitgeberverbände, Ministerien, Verwaltungen, Botschaften, Berufskammern, Vertreter öffentlicher oder halböffentlicher Stellen, Partner des one-stop shop) oder nicht-institutionellen Partner (Unternehmen, Ausbildungsfachleute);
  • seine Dienstleister und Subunternehmer, die in seinem Auftrag Daten verarbeiten (beispielsweise für den Versand von Newslettern oder sonstigen Benachrichtigungen).

Insbesondere im Rahmen seiner Informations-, Orientierungs- und Unterstützungsleistungen bei der Niederlassung eines Unternehmens in Luxemburg (one-stop shop) kann das House of Entrepreneurship dazu veranlasst sein, die vom Gesetz vom 2. September 2011 über den Zugang zu Handwerks-, Handels- und Industrieberufen sowie zu bestimmten freien Berufen geforderten Daten an die entsprechende Stelle des Wirtschaftsministeriums zu übermitteln.

Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf Zugang zu Ihren Daten, ein Recht auf Berichtigung von Fehlern und auf Aktualisierung Ihrer Daten und, sofern Sie wichtige und legitime Gründe im Sinne der DSGVO nachweisen, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Recht auf Widerspruch gegen die Erhebung Ihrer Daten. In den beiden letztgenannten Fällen bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor der Einschränkung bzw. dem Widerspruch jedoch unberührt.

Seit dem 25. Mai 2018 haben Sie im Übrigen auch ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Beachten Sie bitte, dass die Handelskammer gesetzlich berechtigt ist, bestimmte personenbezogene Daten zu speichern und weiter zu verarbeiten, auch wenn Sie von Ihrem Widerspruchs- oder Löschungsrecht Gebrauch gemacht haben, sofern dies aus legitimen und zwingenden Gründen geschieht, wie etwa zur Einhaltung geltenden Rechts und insbesondere des Gesetzes vom 26. Oktober 2010 über die Reorganisation der Handelskammer in seiner geänderten Fassung.

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Handelskammer Luxemburg wenden (dpo(at)cc.lu).

Außerdem können Sie jederzeit eine Beschwerde wegen Verstoßes gegen die DSGVO bei der nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale pour la Protection des Données, CNPD), 1 Avenue du Rock’n’Roll, L-4361 ESCH/ALZETTE oder bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im Land Ihres Wohnsitzes oder am Ort des angeblichen Verstoßes einreichen.

Sicherheit und Speicherfrist für die Daten

Die vom House of Entrepreneurship erhobenen Daten werden von ihm in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Das House of Entrepreneurship verpflichtet sich, technische und organisatorische Maßnahmen umzusetzen, um den Schutz der personenbezogenen Daten gegen Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Informationssystemen sicherzustellen.

Das House of Entrepreneurship speichert Ihre Daten so lange, wie dies zur Einhaltung der für es geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften nötig ist, oder so lange es diese benötigt, um sicherzustellen, dass die Zwecke, zu denen sie gesammelt wurden, erfüllt wurden.

Wenn Sie als Projektträger im Rahmen Ihres Antrags auf Unterstützung vor der Gründung Ihres Unternehmens personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hatten, aber seit mehr als sechs Monaten keinen Kontakt mehr zum House of Entrepreneurship hatten, werden Ihre Daten gelöscht, sofern nicht ein neuer Antrag auf Fortsetzung des betreffenden Projekts oder eines zusätzlichen Projekts eingereicht wird.

Wenn Sie als etablierter Unternehmensleiter im Rahmen Ihres Antrags auf spezielle punktuelle Beratung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hatten und seit mehr als vier Monaten keinen Kontakt mehr zum House of Entrepreneurship hatten, werden Ihre Daten gelöscht, sofern nicht ein neuer Antrag bezüglich einer speziellen Frage (z. B. juristischer oder steuerlicher Art) eingeht.

Ihre Daten können zum Zweck der Betreuung im Rahmen der Begleitung nach der Gründung länger gespeichert werden.

Im Rahmen der Initiativen one-stop shop to prevent und one-stop shop to transfer, die eine längerfristige regelmäßige Betreuung erfordern, werden Ihre Daten nach zwei Jahren ab dem Ende Ihrer Teilnahme an einer der beiden erwähnten Initiativen automatisch gelöscht. Es wird ein Benachrichtigungssystem eingerichtet, um Sie bei Ablauf dieser Speicherfrist zu informieren.

Cookies

Die Charta zur Nutzung von Cookies befindet sich im Anhang.


[1] Gemäß dem Gesetz vom 26. Oktober 2010 über die Reorganisation der Handelskammer in seiner geänderten Fassung

[2] Gemäß dem Gesetz vom 26. Oktober 2010 über die Reorganisation der Handelskammer in seiner geänderten Fassung

Veranstaltungen

House of Entrepreneurship
Öffnungszeiten : Montags bis Freitags : 8:30 - 17:30
Tel : ( +352 ) 42 39 39 - 330
Email : info(at)houseofentrepreneurship.lu

Standort
14, rue Erasme
L-1468 Luxembourg-Kirchberg
Anfahrtsplan

Postanschrift
BP 3056
L–1030 Luxembourg

Eine Initiative von

Chambre de Commerce Ministère de l'Économie

In Zusammenarbeit mit

ADEM, Administration de l'Environnement, Digital Lëtzebuerg, 1535°, Chambre des Métiers, guichet.lu, HoST, IPIL,
ITM, JEL, LBAN, Microlux, LBR – RCSL, Luxinnovation, MC, Ministère des Affaires Etrangères, nyuko, Ministère de la Santé,
Ministère de la Digitalisation – CFUE, Paul Wurth InCub, Technoport, Touchpoints, WIDE

Und mit Unterstützung zahlreicher Akteure